staatsm-16-503          staatsm-16-516

staatsm-16-504

 

Vanessa Noventa – Staatsmeisterschaft 2016

 

Sport-Talent auf dem Weg

Getreu dem Leitsatz „Talente entdecken und fördern, um diese auf ein nationales Niveau zu bringen“ wird bei Taekwondo Mustang das ganze Jahr  über fleißig trainiert.

Bei diesen Trainings hat eine Sportlerin immer wieder mit besonderen Leistungen und Fleiß aufgezeigt: Vanessa Noventa. Nun konnte sie, unterstützt von ihren Eltern und gut vorbereitet durch Trainerin Eve Hepp, mit  ihrem Talent auch bei  Sichtungs-Terminen des österreichischen Nationalkaders überzeugen.

Die Trainer des Nationalkaders entschlossen sich, Vanessa in den Poomsae-Nationalkader B aufzunehmen!

Ein Riesenerfolg, sind jetzt nach zwei Jahren „junger“ Vereinsgeschichte von TKD Mustang bereits zwei Athletinnen (Natasha Hepp und nun Vanessa Noventa) im österreichischen Nationalkader vertreten. Und Vanessa ist gerade einmal 12 Jahre alt geworden vor wenigen Tagen. Das ist wirklich bemerkenswert!

Wir gratulieren Vanessa herzlichst zu diesem Erfolg, und wünschen ihr alles Gute auf ihrem weiteren sportlichen Weg.

TKD Mustang freut sich auf eine noch engere Zusammenarbeit  mit den Trainern des Nationalkaders, die Vanessas Talent mit der Aufnahme in den Kader bestätigt haben und unsere Mustang-Sportler weiter fördern.

Für Trainerin Eve Hepp ist Auswahl in den Nationalkader wiederum ein Beweis, dass man im Verein auf einem guten Weg ist. Weiter so! Das ist Mustang power!

 

8-1

 

 

Erste Gürtelprüfung der Saison 2016-2017

 

Nicht nur beim „Großereignis Staatsmeisterschaft“ und bei der Landesmeisterschaft waren die Mustangs im Oktober aktiv, sondern auch die erste Gürtelprüfung der Saison stand am Programm.

Die Gürtelprüfungen sind eine Möglichkeit, sich unabhängig von der Zugehörigkeit zum Leistungs/Meisterschaftsteam, im Taekwondo weiter zu entwickeln. Den dabei gezeigten Leistungen möchten wir ebenso unsere Aufmerksamkeit schenken und darüber berichten.

Bei der Gürtelprüfung  in der Blumenegghalle in Ludesch zeigten 16 Prüflinge ihr Können in der Praxis und bei den theoretischen Fragen vor Prüfer Lambert Strick.  Vom 9. KUP bis zum 1. KUP reichte die Palette der Gürtelgrade, die  dabei geprüft wurden. Dementsprechend vielfältig und umfangreich waren auch die Prüfungsinhalte.

Nach der 4-stündigen Prüfung hatten es aber alle Teilnehmer geschafft, es konnte wieder einmal die „weiße Fahne“ gehisst werden, alle Prüflinge hatten bestanden. Besonderer Glückwunsch an Esther Wolf, sie meisterte eine Doppelprüfung, vom 10. zum 8. KUP, sowie an die Tagessieger Elia Grabher und Aimee Beck, die dieses Mal per Losverfahren aus den besten 5 Sportlern ausgewählt wurden.

Prüfer Lambert Strick zeigte sich mit dem Gesamtergebnis sehr zufrieden, machte sich einige „Randnotizen“ und gab dem einen oder anderen Prüfling eine Spezialaufgabe mit auf den Weg, die bis zur nächsten Prüfung besonders „bearbeitet“ werden soll.

Der Dank der Sportler geht an Eve Hepp für die gute Prüfungsvorbereitung und an Prüfer Lambert Strick, der sich für Mustangs Prüflinge immer Zeit nimmt.

Der Vorstand dankt allen, die wieder Kuchen oder Pikantes zum Buffet beigesteuert haben, und Rebekka für die Gesamt- Koordination in Sachen Bewirtung.

 

Zu guter Letzt gratulieren wir folgenden Sportlern zum neuen Gürtelgrad:

 

Name neuer Kup
Reichert Larisa 9
Wolf Esther 8
Fischer Leonie 8
Strauß Lorena 8
Sutter Elise 8
Wolf Sarah 8
Wolf Fabian 8
Bertschler Anouk 7
Lederle Tobias 6
Nesensohn Günter 6
Jess David 6
Grabher Elia 4
Grabher Chiara 4
Beck Hannah 4
Beck Aimee 3
Noventa Vanessa 1

 

Fotos Prüfung hier!

lm_6-2

 

 

Rückschau Landesmeisterschaft 2016

Am Wochenende 15./16.10. fanden die Landesmeisterschaften im Taekwondo in Nenzing statt.

Taekwondo Mustang war mit zahlreichen Poomsae-Sportlern vertreten. Dabei konnten auch unsere jüngsten Sportler ab 10. KUP in der Nachwuchsklasse an den Start gehen.

Voller Aufregung, Vorfreude und, wie immer mit mehr oder weniger Nervosität starteten die Teilnehmer in den Tag. Und es sollte ein langer Wettkampftag werden, da die letzten Mustangs ihre Läufe erst am späten Nachmittag absolvieren würden. Die Organisatoren hatten den Wettkampfbeginn auf Grund der unerwartet grossen Teilnehmerzahl bei den Poomsae-Bewerben sogar um eine Stunde vorverlegt. Trotzdem waren alle rechtzeitig vor Ort, die Jungs gestylt, die Mädels mit Dutt und Glücksperlen im Haar.

Trainerin Eve coachte die Sportler in bewährter Weise, spendete Trost, wo notwendig, oder gab „power-input“, falls dem einen oder anderen zwischen den Läufen mal die Luft auszugehen drohte.

Am Ende des Tages sah man jedenfalls fast nur lachende, oder doch zumindest zufriedene Gesichter. Erstmals wurde die jüngste Teilnehmerin bei einer Landesmeisterschaft  vom Veranstalter mit einer kleinen Ehrengabe bedacht, darüber freute sich unser Mustang Leonie Wucher ganz besonders. Der Titel “bester Sportler des Tages” ging ebenfalls an die Mustangs, nämlich an Natasha Hepp. Den Vereinssieg sicherten sich diesmal die Sportler von den Scorpions aus Bludesch. Sie hatten heuer auch mit einer starken Poomsae-Gruppe teilgenommen und bei der diesjährigen Wertung knapp die Nase vorn. Dazu gratulieren wir als faire Sport- Konkurrenten herzlich, und hoffen, wir können uns nächstes Jahr wieder „revanchieren“….

Im Vordergrund standen bei uns Mustangs aber die Einzel,- Team,- und Paar-Leistungen, vor allem die unserer jüngsten (Gelbgurt)-Teilnehmer. Einige wagten sich das erste Mal vor die Referees und Zuschauer auf die große Kampffläche, und sie machten ihre Sache sehr gut.

Wenn man auf den Medaillenspiegel blickt, kann man  sagen, nicht nur “sehr gut” sondern:  WOW! 32 Medaillen. Super-Gesamtleistung der ganzen Truppe! Unsere Ergebnisse im Detail und Fotos findet ihr unten….

Zum Schluss möchte ich mich als Vereinsmitglied, Elternteil  und Teilnehmer der LM und ÖSTM bei unserer Trainerin bedanken, die jede freie Minute in unseren Sport und die Kinder, vor allem die Mitglieder der Leistungsgruppe, investiert. Thank you, sabumnim Eve!

Viele Grüsse an alle, Alexandra Bertschler

GOLD NAME
  1. klasse
Klasse  Einzel
1 Dennis Nesensohn LK 2 Kadetten Einzel
2 Hannah Beck LK 2 Kadetten Einzel
3 Elia Grabher LK 2 Schüler Einzel
4 Aimee Beck LK 2 Schüler Einzel
5 Erwin Bitsch LK 2 Ab 41 Einzel
6 Lorena Strauß LK 3 Schüler Einzel
7 Fabian Wolf LK 3 Kadetten Einzel
8 Vanessa Noventa LK 1 Kadetten Einzel
9 Natasha Hepp LK 1 Kadetten Einzel
10 Natasha Hepp, Vanessa Noventa LK 1 Kadetten Paar
11 Elia Grabher, Aimee Beck LK 2 Schüler Paar
12 Fabienne Müller, Hannah Beck LK 2 Kadetten Paar
13 Florin Strauß, Erwin Bitsch LK 2 Ab 41 Paar
14 Larisa Reichert, Lena Müller LK 3 Schüler Paar
15 Elise Sutter, Regina Wucher LK 3 Ab 41 Paar
16 Joel Hilbrand, David Jess, Fabienne Müller LK 2 Schüler Team
17 Aimee Beck, Elia Grabher, Dennis Nesensohn LK 2 Kadetten Team
18 Erwin Bitsch, Tobias Lederle, Vanesa Nesensohn LK 2 Ab 41 Team
19 Anouk Bertschler, Alexandra Bertschler, Fabian Wolf LK 3 Ab 41 Team
SILBER
20 Florin Strauß LK 2 Kadetten Einzel
21 Joel Hilbrand LK 2 Schüler Einzel
22 David Jess, Dennis Nesensohn LK 2 Kadetten Paar
23 Anouk Bertschler, Alexandra Bertschler LK 2 Ab 41 Paar
24 Lorena Strauß, Kevin Hilbrand LK 3 Schüler Paar
25 Leonie Fischer, Elise Sutter, Regina Wucher LK 3 Ab 41 Team
BRONZE
26 Tobias Lederle LK 2 Kadetten Einzel
27 Vanesa Nesensohn LK 2 Kadetten Einzel
28 Larisa Reichert LK 3 Schüler Einzel
29 Tobias Lederle, Vanesa Nesensohn LK 2 Kadetten Paar
30 Leonie Fischer, Joel Hilbrand LK 3 Schüler Paar
31 Hannah Beck, Florin Strauß, Linda Wehinger LK 2 Kadetten Team
32 Kevin Hilbrand, Lena Müller, Lorena Strauß LK 3 Schüler Team

Fotos LM hier!

staatsm-16-123

 

Staatsmeisterschaft 2016 – Herausforderung angenommen und gemeistert!

Die Organisation der österreichischen Staatsmeisterschaft 2016 war die größte Herausforderung in der noch jungen Vereinsgeschichte von Taekwondo Mustang.

Obfrau Eve Hepp koordinierte ein Team von 11 Gruppenleitern, die für  verschiedene Bereiche dieser großen Veranstaltung zuständig waren. Nach Monaten der Vorbereitung, zahlreichen Sitzungen, Planungen (und Planänderungen) war es am 22. Oktober 2016 soweit: die Staatsmeisterschaften 2016 starteten mit den Kyorugi-Bewerben in der Sporthalle am See in Hard.

Zahlreiche Ehrengäste konnten wir begrüßen:  Sportlandesrätin Dr. Mennel, den Vorstand des ÖTDV, an der Spitze Dr. Reza Zadehmohammad, Österreichs Chef-Referee Fr. Johanna Bliem, den Präsidenten des VTDV Bernd Vrisk,Bürgermeister Dieter Lauermann seitens der Gemeinde Ludesch, sowie den Sportreferenten der Gemeinde Hard.  Mehr als 450 Sportler waren gemeldet, dazu Trainer, Coaches, Referees und zahlreiche Begleiter aus dem Familien -und Bekanntenkreis der Sportler.

Am ersten Bewerbstag konnte man sich, da TKD Mustang keine Athleten am Start hatte, voll auf die organisatorischen Belange konzentrieren, wie die Zufahrt zur Halle und Parkplatzüberwachung oder die Koordination des Zutritts zu den Kampfflächen bzw. dem Aufwärmbereich.   Das Bewirtungsteam war voll „in Aktion“ und sorgte für das leibliche Wohl der VIP-Gäste, der Referees, der Zuschauer und Sportler.

Am zweiten Tag stieg der Arbeitseinsatz für die Mustangs nochmals an, da neben den  organisatorischen Belangen nun auch noch eine starke Sportlertruppe (20 Teilnehmer von Mustang) zu coachen und für die Poomsae-Läufe vorzubereiten war. Da unsere Haupttrainerin Eve als Leiterin des Organisationsteams viele offizielle Verpflichtungen hatte, zeichneten diesmal Oliver, Joshua und Boris für das Coaching verantwortlich.

Und es klappte wie am Schnürchen! Auf der Kampffläche 3 waren unsere Sportler praktisch dauernd in einer Formation oder als Einzelläufer am Start, und wenn da einmal Pause war, galt es, auf der Nachbar-Fläche Mustang-Teilnehmer anzufeuern.

Auch unsere drei Fotografen und die Video-Filmer auf der Galerie waren daher im Dauereinsatz, wollte man doch so viele Läufe wie möglich auf Video oder Kamera festhalten. Die Ergebnisse dieses „Shootings“ könnt ihr in den Bildergalerien unten sehen…..

Neben unserem eigenen Media-Team erhielten wir Besuch von RTV (Lampert-regional TV), die unserem Sport einen längeren Beitrag mit mehreren Interview-Sequenzen widmeten, sowie dem ORF, der in  „Vorarlberg-heute“ mit einem kurzen Filmbeitrag  über die Staatsmeisterschaften 2016 berichtete.

Die sportliche Bilanz dieser Staatsmeisterschaften war dann auch mehr als erfreulich für die Sportler von TKD Mustang. Insgesamt gingen 24 Medaillen nach Ludesch, daneben konnten sich die Sportler  auch den Mannschaftspokal in der Klasse LK 2 (österr. Nachwuchsmeister) sichern. Die Detailergebnisse unserer Teilnehmer  findet ihr unten  in der Ergebnisliste!

Als Hauptverantwortliche des Organisationsteams, wurde Eve Hepp eine Ehrenurkunde des ÖTDV –  für die Ausrichtung der diesjährigen Staatsmeisterschaften und ihr vorbildliches Engagement für den Taekwondo-Sport –  überreicht. Dazu gratulieren der Vorstand und alle „DEINE“ Sportler herzlichst!

Nicht zuletzt dankt der Vereinsvorstand und Beirat allen Sponsoren, die die finanzielle Grundlage für dieses  Event geschaffen haben.  Ein herzliches „Danke vielmals“ gilt den vielen freiwilligen Helfern: ohne euer Engagement, eure man-women-power, hätte das alles nicht stattfinden können! Ob im Bereich Bewirtung, Reinigung, Logistik, Media, Security, alle haben ihr Bestes gegeben und diese Staatsmeisterschaften zu einem gelungenen Event gemacht, auf das wir stolz sein dürfen.

Das gemeinsame Ziel, etwas Großes zu leisten, hat uns stark gemacht!

DANKE!

Name Bewerb Klasse
GOLD
1 Natasha Hepp/Marcel Gnant Paar Kadetten LK 1
2 Natasha Hepp Kadetten weiblich LK 1
3 Elia Grabher/Natasha Hepp Freestyle Paar LK 2
4 Dennis Nesensohn Freestyle männlich LK 2
5 Joel Hilbrand/David Jess/Lorena Strauß Team Schüler LK 2
6 Chiara Grabher/Tobias Lederle/Vanesa Nesensohn Team Kadetten LK 2
7 Erwin Bitsch/Kevin Hilbrand/Linda Wehinger Team ab 31 LK 2
8 Aimee Beck Schüler weiblich LK 2
9 Elia Grabher Schüler männlich LK 2
10 Aimee Beck/Elia Grabher  Paar Schüler LK 2
11 Linda Wehinger/Erwin Bitsch  Paar ab 31 LK 2
12 Erwin Bitsch männlich ab 41 LK 2
SILBER
1 Vanessa Noventa/Tobias Kasparek Paar Kadetten LK 1
2 Anouk + Alexandra Bertschler/Sarah Fuchsluger Team ab 31 LK 2
3 Anouk Bertschler Schüler weiblich LK 2
4 Joel Hilbrand Schüler männlich LK 2
5 Chiara Grabher/Dennis Nesensohn  Paar Kadetten LK 2
BRONZE
1 Vanessa Noventa Kadetten weiblich LK 1
2 Hannah Beck Kadetten weiblich LK 2
3 Aimee Beck/Elia Grabher/Dennis Nesensohn Team Kadetten LK 2
4 Fabienne Müller Schüler weiblich LK 2
5 Joel Hilbrand/Fabienne Müller Paar Schüler LK 2
6 Tobias Lederle/Vanesa Nesensohn Paar Kadetten LK 2
7 Dennis Nesensohn Kadetten männlich LK 2
24 Medaillen gesamt
1. Platz Mannschaftswertung LK 2
5. Platz Mannschaftswertung LK 1

Staatsmeisterschaft Bilder 1…            Staatsmeisterschaft Bilder 2….

mannschaftssieg_staatsmeisterschaft

 

 

Staatsmeisterschaft 2016 Poomsae….unser Spitzenergebnis…….

12 x Gold, 5 x Silber, 7 x Bronze, und Sieg in der Mannschaftswertung LK 2 !!!!!!!!

Bericht und Detail-Ergebnisse sowie Fotos von unserem Großereignis folgen in Kürze….

 

 

 

IMG_2268

 

Taekwondo Mustang von Groß bis Klein voll im Einsatz!

Sämtliche Mamas, Omas, Tanten und andere fleißige Hände werken derzeit an Herd und Backofen. Sie werden die Sportler, Trainer, Referees und Zuschauer an den zwei Wettkampftagen mit selbstgemachten Speisen verwöhnen. Vom rassigen vegetarischen Singapur-Curry, das Ihrem Tag die nötige Würze verleiht, über “Fingerfood” und fruchtige Vitaminbomben bis zu hausgemachten Kuchen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

12 Teamleader koordinieren über 150 Helfer, damit in der modernen und funktionalen Sporthalle alles für die Bewerbe bereit ist. Dafür legt sich das Logistik-Team bereits am Freitag Abend ins Zeug. Am Samstag und Sonntag erwarten wir spannende und faire Wettkämpfe.

Wir freuen uns, zahlreiche Gäste und Sportler zum größten Taekwondo-Event  in Vorarlberg seit 1997  zu begrüßen. Willkommen in Vorarlberg!

 

 

img_3052

 

 

Spiel und Spaß beim Schnuppertraining  von Taekwondo Mustang

 

Zwei Wochen lang  hatten interessierte Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, an unseren Schnuppertrainings in  der Blumenegghalle teilzunehmen.

Die Trainings fanden viel Anklang und waren sehr gut besucht. Trainerin Eve Hepp hatte sich einige lustige Spiele und Übungen für die Kinder überlegt, um sie  an motorische und koordinative Übungen und ans Aufwärmtraining heranzuführen.  Die Möglichkeit, ein paar coole Kicks auszuprobieren, motivierte die „Schnupperer“ zusätzlich. Zahlreiche Eltern begleiteten ihre Kinder, und waren überrascht von der Vielfältigkeit des Trainings. Die Anmeldeformulare waren zeitweilig sogar „ausverkauft“, aber  jeder der geschnuppert hatte, konnte sich schließlich  noch ein Anmeldeformular sichern.

Unentschlossene  können sich noch bis  Freitag, 14.10. „nachmelden“. Dazu bitte am Dienstag, 11.10., Mittwoch, 12.10. oder Freitag 14.10., jeweils um 17 Uhr in der Blumenegghalle vorbeischauen, da gibt`s nochmal Anmeldeformulare…

Für alle, die schon bei uns schnuppern waren, seht euch mal die Fotos an…seid ihr auch dabei ?!

Bis bald bei den Mustangs…

Fotos Schnuppertraining hier!

4-1

 

 

Tag der offenen Tür gut besucht

 

Am Freitag, 23. September, konnte Taekwondo Mustang zahlreiche Besucher zum Tag der offenen Tür begrüßen.

Viele Kinder und deren Eltern/Großeltern und Verwandte ließen sich von der Show unseres Demo-Teams beindrucken. Die Mitglieder des Demoteams hatten das Programm unter unseren Nachwuchs-Coaches Dennis, Natasha und Joshua  fleißig geprobt und manch einer fieberte schon Tage zuvor seinem allerersten Auftritt mit dem Demo-Team entgegen. Nach einem abschließenden Training mit Haupttrainerin Eve kurz vor der Veranstaltung waren alle voll motiviert und bereit, ihr Bestes zu geben.

Es wurde eine gelungene Vorstellung, die mehrmals durch spontanen Zwischenapplaus seitens der Besucher ihre Bestätigung fand. Unsere Mustangs beindruckten mit ihren Taeguks,  gesprungenen Kicks und Bruchtests. Die ganze Truppe und die Trainerin können stolz auf die gezeigten Leistungen sein.

Neben der Vorführung des Demoteams konnten  die Besucher am Informationsstand bei Sabine, Alexandra, Günter und Oliver alles Wissenswerte zu unserem Verein und Taekwondo in Erfahrung bringen. Bei Rebekka und ihrem Food&Beverage-Team konnte man sich mit warmen Speisen sowie Kuchen und Kaffee verwöhnen lassen. Der eine oder andere besuchte unseren Verkaufsstand, an dem man diverse Mustang-Artikel wie T-Shirts, Doboks, Schreibblöcke und Kugelschreiber, Aufkleber et cetera, erwerben konnte.

Nach der Vorführung unserer Demo-Kids durften alle selbst einmal auf die Bühne und ein paar Kicks ausprobieren. Diese Möglichkeit wurde eifrig genutzt, und von ganz klein bis groß wurde gekickt, was das Zeug hielt.

Das abschließende Fun-Highlight für alle waren sicher die Loopy-Bälle, die uns dankenswerter Weise auch heuer wieder vom ASVÖ zur Verfügung gestellt wurden. Damit herrschten wahrlich Verhältnisse „zum Kugeln“ in der Halle.

Der Vorstand bedankt sich bei allen, die mit ihrer Mithilfe (Vorbereitung, Werbung, Aufbau in der Halle, Kuchenbäcker/innen, Köchinnen, Verkaufsstand, Bonkassa) zum reibungslosen Ablauf der Veranstaltung beigetragen haben.

Ohne euch läuft es nicht! Deshalb: Herzlichen Dank!

 

Fotos (Teil 1)

Fotos (Teil 2)

1 2 3 12