1-2

Mustang Power!

 

Wir, Taekwondo Mustang, laden interessierte Kinder (ab 6  Jahren), Jugendliche und Erwachsene

aller  Altersklassen,  zu unseren Schnuppertrainings in die Blumenegghalle nach Ludesch ein!

 

Seid neugierig, traut Euch zu kommen und habt Spaß mit uns!  Beim Schnuppertraing erfahrt ihr alle Details rund um unseren Verein.

Keine Voranmeldung notwendig!   Sportbekleidung (T-Shirt und leichte lange Sporthose) mitnehmen, vorbeikommen und reinschauen!

Unsere Schnuppertage:

Kinder ab 6 Jahre: Jugendliche (ab 15 Jahre) und Erwachsene (ab 18 Jahre)
Freitag, 24.02.2017, 16.00 UhrBlumenegghalle Ludesch  Freitag, 24.02.2017, 18.00 UhrBlumenegghalle Ludesch
Freitag, 03.03.2017, 18.00 UhrBlumenegghalle Ludesch  Freitag, 03.03.2017, 18.00 UhrBlumenegghalle Ludesch

 

TL-Team_Foto Das “Trainingslager-Team” – Eve Hepp als Fotografin leider nicht im Bild  ;-)

 

 

Wie kann aus einer Idee Realität werden? Mit einer Führungsperson mit Visionen und einem Team, das zusammen arbeitet und hilft, diese Visionen umzusetzen!

Nach Tagen voll mit Training, logistischer Vorbereitung, Einkauf und schließlich dem Kochen für unsere Sportler und Trainer während des drei-einhalb Tage dauernden Camps, war es einmal an der Zeit für das Organisations-Team, sich in geselliger Runde zu treffen und das Ereignis “Trainingslager” Revue passieren zu lassen.

Der Vorstand ist froh, solch eine aktive und motivierte Gruppe, bestehend aus Eltern und Großeltern, hinter sich zu haben, welche den Vorstand bei diversen Aktivitäten immer wieder unterstützt.

Vielen, vielen Dank!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

8 (2)

Die Teilnehmer beim Trainingslager mit den Trainern vom Moohwa Demo Team und Trainerin Eve

Nach monatelanger Vorbereitung fand Mustang`s erstes eigenes Trainingslager in der Blumenegghalle in Ludesch statt. Es begann bereits mit einem Knalleffekt, denn wir hatten die Ehre, den Vorsitzenden, Trainer und Chef von Taekwondo Sejong und des Moohwa Demo-Teams der tschechischen Republik,  Ondrej Havlicek und seinen Co-Trainer  Vu Viet Anh zu Gast zu haben.

Auf Grund des speziellen Trainings und des begrenzten Platzes in der Halle, waren zu diesem Trainingslager , das vom 11.2. – 14.2. dauerte, nur  Sportler aus den Leistungsgruppen und Kinder mit möglichem Leistungspotential (zum schnuppern), dazu eingeladen. Das Programm bestand aus dem erlernen  gesprungener Kicks und Drehkicks, Elementen für öffentliche Auftritte, Mental-Coaching und Team-bildenenden Übungen.

In mehreren Trainingseinheiten wurden  verschiedene schwierige Drehkicks mit Ondrej, Viet Anh und unserer Trainerin Eve, geübt.  Während mancher Übungseinheiten wurden die Kinder in Paare, Gruppen oder Teams eingeteilt, um bestimmte Techniken von den Grundschritten bis zur Endtechnik im Detail einzuüben.

Einen Nachmittag verbrachten die Sportler damit, Techniken zur mentalen Stärkung und Verbesserung ihrer Konzentration (z.B. vor Wettkämpfen) zu erlernen und somit  ihre kognitiven Fähigkeiten zu verbessern.

Sie machten auch einen Ausflug in die Geschichte der verschiedenen Kampfkünste und des Taekwondo. Alle hatten die Chance, ihr Wissen zu Fragen über Taekwondo in Form von Zeichnungen und schriftlichen Arbeiten zu präsentieren und den Rest der Gruppe von seinem/ihrem Vortrag zu überzeugen. Vor allem Teambildung und Teamgeist sollten in diesen Einheiten hervorgehoben und gestärkt werden. Sogar Trainerin Eve vertraute sich bei einer Übung der Gruppe an, wagte einen “Sprung” und landete sicher in den Armen der Kinder.

Mustang hatte auch einen Überraschungsbesuch: Großmeister Jae aus Wien und einer seiner Sportler schaute zum Gedankenaustausch auf einen Sprung vorbei.

Den Abschluss des Trainingslagers bildete eine Übernachtung in der Halle, die die Kinder über alles genossen. Die Kinder durchliefen in diesen dreieinhalb Tagen alle emotionalen Höhen und Tiefen. Von Tränen der Enttäuschung, Ärger, über Lachen und herumalbern, einer Portion Eifersucht hier und da, aber auch sportlichem Verhalten, das ein Grundprinzip in Taekwondo Mustangs Philosophie ist, war alles dabei.  Am Ende des Trainingslagers gab es noch etwas über Sauberkeit, Aufräumen, Probleme lösen und Gemeinschaft zu lernen, ebenso über Disziplin und weitere wertvolle Eigenschaften wie teilen, helfen und ein wenig Opferbereitschaft.

Der Vorstand bedankt sich beim starken Elternteam, das hinter dem Event stand und unsere Trainerin unterstützt hat. Das hat dieses erste Trainingslager unvergesslich gemacht!

Das Ziel ist, solch ein Trainingscamp jährlich durchzuführen. Nicht nur um Taekwondo-Fähigkeiten zu verbessern, sondern auch, um  Tugenden und Werte an unsere Kinder zu vermitteln.

Fotos hier!

2 (2)

 

Von weiss bis schwarz – Gürtelprüfung bei Taekwondo Mustang

 

Am Samstag, 4. Februar, fand Mustangs erste Gürtelprüfung 2017 statt.

Die Blumenegghalle war fast nicht mehr gross genug, für die riesige Gruppe von 29 Prüflingen sowie Eltern und Geschwistern, die als Zuschauer und mentale Unterstützer gekommen waren.

Pünktlich um neun Uhr startete die Prüfung unter Ötdv-Prüfer Lambert Strick.

Zuerst waren die Anfänger an der Reihe, ihre erlernten Fähigkeiten in Koordination, Grundtechnik, sowie Pratzen-kicking vorzuführen. Dann folgten Durchgänge der höheren Gürtelgrade mit Poomsae-Lauf, Hanbons und auch im  Kyorugi, bei dem sich einige Prüflinge zum ersten Mal als „Kämpfer“ (mit Hogu und Kopfschutz) auf der Matte wiederfanden. Als vorletzter Teil folgten Hosinsul (Selbstverteidigung) und Kyokpa (Bruchtest). Dieses Mal durften einige Kinder auf Grund des Gürtelgrades bzw. ihres Alters den Bruchtest in Form einer Fusstechnik ausführen und meisterten dies erfolgreich.Die höchsten Gürtelgrade hatten zusätzlich  einen Bruchtest mit einer Handtechnik (nach Vorgabe des Prüfers) auszuführen.

Den letzten Prüfungsblock bildeten die Fragen zur Taekwondo-Theorie, die jeweils in Kleingruppen (nach Gürtelgrad) vor Prüfer Lambert zu beantworten waren. Wie meistens, waren die jüngsten Prüflinge die eifrigsten, und so schnellten immer viele Hände in die Höhe, wenn Fragen an die ganze Prüfungs-Gruppe gestellt wurden.

Auf Grund der Bandbreite von Weissgurt bis Rotgurt, und der umfangreichen Inhalte, die abzufragen waren, war es ein sehr langer, aber äußerst zufriedenstellender Prüfungstag und Lambert Strick bestätigte den Mustangs zum Schluss ein sehr gutes Prüfungsergebnis, an dem es – bis auf Verbesserungspotential z.B. im Bereich der Hanbons und beim Kyorugi – nicht viel auszusetzen gab.

Nach fast sieben Stunden Prüfung durften dann alle Sportler ihr Zertifikat entgegennehmen.Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Dennis Nesensohn, der sich –  trotz einer Fußverletzung – durch die Prüfung kämpfte und den 2.KUP (1.Rotgurt) erreichte.Ein herzlicher Glückwunsch geht auch an die Tagessieger: Stieger Moritz und  Strauss Lorena.

Im Rahmen der Zertifikats-Übergabe erhielt Natasha Hepp den Schwarzgurt zum ersten DAN, den sie mit Vollendung des 15. Geburtstages nun tragen darf.

Während der ganzen Zeit hatten die Zuschauer und Sportler Gelegenheit, sich zwischendurch mit Leckereien und Getränken am Foyer-Buffet zu bedienen.Der Vorstand bedankt sich bei den Helfern am Buffet, den Kuchenbäcker/innen und allen, die pikante Häppchen beigesteuert haben, sowie F&B-Chefin Rebekka.

Bemerkenswert war auch die große Zahl an Eltern/Verwandten, die vor allem die jüngsten Sportler zu ihrer Gürtelprüfung begleitet haben.Euer Interesse, liebe Eltern, freut uns sehr.

Danke an die Übungsleiter und Haupt-Trainerin Eve Hepp, die unsere kleinen Flöhe und die „Großen“ auf die Gürtelprüfung vorbereitet haben. Ein „ Dankeschön“ noch an Prüfer Lambert Strick, für seine Zeit und seine wertvollen Inputs für die weitere Entwicklung unserer Sportler.

 

Gratulation zum neuen KUP/DAN an folgende Sportler:

 

NAME KUP/DAN
Bernhart Gabriela 10
Bernhart Maximilian 10
Bertschler Almaz 10
Doppler Mia 10
Erlbacher Anika 10
Gemeiner Lea 10
Gestrich Ronja 10
Gstöttenmayer Leonie 10
Poulsson Anton 10
Preissl Nawin 10
Schmidt Emma 10
Stieger Moritz 10
Bechter Weiren 9
Kreter Lennox 9
Nesensohn Marisol 9
Trutt Aylin 8
Fischer Leonie 7
Hilbrand Kevin 7
Müller Lena 7
Strauß Lorena 7
Jess David 5
Müller Fabienne 5
Hilbrand Joel 4
Nikolic/Nesensohn Vanesa 4
Beck Hannah 3
Grabher Elia 3
Bitsch Erwin 2
Nikolic/Nesensohn Dennis 2
Hepp Joshua 1
Hepp Natasha 1. DAN

Fotos hier!

French_Open_2107_2

 

 

Mustang in Frankreich!

Am 14. Jänner, um 5 Uhr früh, als alle anderen noch in den Betten lagen an diesem kalten und verschneiten Morgen, brachen zwei Sportler von Mustang und unsere Trainerin zu den 5. Internationalen Technik Open (ETU-A-Klasse Turnier) in Lille, Frankreich, auf. Nach Stunden Fahrt im Schneesturm erreichten sie mit ihrem erfahrenen und engagierten Fahrer Nova ihr Ziel.

Dort angekommen wurde keine Minute verschwendet, und sie starteten das Training zusammen mit Sportlern von Taekwondo Kumgang Stockerau. Es war anfangs sehr schwierig, da es das erste Mal war, dass das männliche Team, bestehend aus Boris, Marcel und Fabian versuchte, sich aufeinander abzustimmen. Aber die Athleten schenkten den Anweisungen der Trainerin ihre volle Aufmerksamkeit und gaben ihr Bestes.

Am nächsten Tag, dem Wettkampftag, lieferten alle Sportler eine beeindruckende Leistung ab.  Vanessa Noventa überraschte jeden mit ihrem Auftritt und meisterte erfolgreich die erste Vorrunde mit 25 Teilnehmern im Einzelbewerb. Leider machte ihr in der zweiten Vorrunde die Nervosität zu schaffen, und sie verpasste das Finale knapp, erreichte aber den sehr guten 10. Platz.

Boris Slabev ist “das neue Pferd im Stall” bei Mustang. Er hat seit Beginn seines Trainings bei Mustang gute Fortschritte gezeigt.  Seine harte Arbeit und sein Fleiß bescherten ihm den 20. Platz in einem der größten Teilnehmer-Felder, nämlich in der Klasse Junioren Einzel männlich, mit insgesamt 45 Startern.

Bei ihrem ersten Antreten in der Kategorie Paar traten Vanessa und Boris mit 25 weiteren Startern an und erreichten den 13. Platz.

Das männliche Team wurde zusammen mit zwei Sportlern von Taekwondo Kumgang Stockerau gebildet.  Die Jungs aus Stockerau und Boris von den Mustangs lieferten eine sehr kraftvolle und super synchronisierte Vorstellung ab, die jederman überraschte, unsere Trainerin eingeschlossen. Die Trainer der drei Jungs waren wirklich beeindruckt von dieser Leistung und ihrem Auftreten, der ihnen den Gewinn einer Silbermedaille für Österreich einbrachte!!

Der Vorstand gratuliert den Sportlern und Trainern zu ihren Leistungen und bedankt sich bei Gerald Noventa für seine Unterstützung!

Platzierungen im Überblick:

Vanessa Noventa

Einzel,Kadetten weiblich

10. Platz von 25 Startern

 

Boris Slabev

Einzel, Junioren männlich

20. Platz von 45 Startern

 

Vanessa and Boris

Paar Junioren

13.Platz von 25 Startern

 

Boris, Marcel and Fabian

Team Junioren

Silber

neujahr_3

 

 

 

Liebe Mitglieder, Eltern, Freunde, Bekannte und Unterstützer von Taekwondo Mustang!

Im neuen Jahr wünschen wir Euch:

 

12 frohe Monate

52 glückliche Wochen

365 bezaubernde Tage

8.760 einmalige Stunden,

525.600 unvergessliche Minuten und

31.536.000 atemberaubende Sekunden!

 

 

Mit den besten Wünschen für 2017,

Vorstand TKD Mustang

 

 

 

 

weihnachten_foto

Weihnachtsfeier zum Jahresabschluss bei Taekwondo Mustang

 

Zum Ende 2016 wurde am 20.12. von den Mustangs nochmal richtig gefeiert.

In der Blumenegghalle fand die Weihnachtsfeier für Mitglieder, Eltern und Geschwister statt. Besonders erfreulich war die große Zahl von Kindern aus der Anfängergruppe und deren Eltern, die zum ersten Mal bei der Weihnachtsfeier dabei waren. Sie waren besonders gespannt auf das Programm des Abends.

Trainerin Eve hatte eine kleine Taekwondo-Vorführung aus verschiedenen Poomsae-Läufen und einer Freestyle Vorführung zusammengestellt, die für viel Applaus sorgte.

Außerdem erhielt jeder Sportler der Leistungsgruppe/Meisterschafts-Teilnehmer einen Überblick über die Ergebnisse vom abgelaufenen Kalenderjahr, und die besten drei Sportler der LK1 bzw. LK2 konnten sich über eine Extra-Anerkennung freuen.

Kleine Geschenke für Alle gab es, wenn sie beim Wichtelspiel mitgemacht hatten. Jeder durfte selbst ein Los ziehen und ein Wichtelgeschenk mit nach Hause nehmen.

Der ASVÖ war mit zahlreichen Loopy-Bällen vor Ort und sorgte für Action, Spaß und viele verschwitzte, aber lachende Gesichter bei den Kids. Danke an den ASVÖ fürs Kommen!

Zwischen den Runden im Loopy-Ball konnte man sich am Buffet mit warmen und kalten Speisen, Getränken, sowie Kaffee und einer großen Kuchen-Auswahl stärken. „Danke“ Rebekka und Team für die Bewirtung und Organisation, sowie an alle Eltern, die in Form von Pikantem oder Süßem etwas beigesteuert haben!

Am Verkaufs-Stand von Mustang im Foyer war unsere Kassierin Sabine im Einsatz. Bei ihr konnten T-Shirts, Kugelschreiber, Mustang-Schreibhefte, Auto-Aufkleber und heuer erstmals auch Gutscheine von Mustang erworben werden und der eine oder andere fand dort noch ein kleines Mitbringsel oder Weihnachtsgeschenk für seine Lieben.

Das Jahresende ist immer ein Anlass  vielen Menschen „Danke“ zu sagen. Das bisherige Vereinsjahr war natürlich vor allem durch die Ausrichtung der Staatsmeisterschaften Kyorugi und Poomsae im Oktober geprägt. Viele Helfer haben dabei ihren Beitrag geleistet. Ihnen gebührt nochmals ein Dankeschön. Hervor gehoben wurden von Obfrau Eve Hepp die Teamleader, die die große Herausforderung mit ihr gemeinsam angenommen und gemeistert haben.

Außerdem dankte Eve nochmals ihrem Vorstand (Oliver, Günter, Sabine) und Beirat (Rebekka, Alexandra), der in zahlreichen freiwilligen Stunden für ein funktionierendes Vereinsleben sorgt.

Mir, als Beirat und Sportler, ist es zum Schluss noch ein Anliegen, mich bei der Person zu bedanken, die bei diesem Jahresrückblick nicht im Mittelpunkt stand. Jemand, der viele Leute zum Taekwondo motiviert hat, von morgens bis abends für den Verein engagiert ist, uns immer wieder (nicht nur beim Training)  herausfordert und antreibt und zweifellos der

„Taktgeber“ und somit  Herz von TKD Mustang ist: THANK YOU, Sabumnim EVE!

 

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2017!!

wünscht Euch ALLEN im Namen von Vorstand und Beirat TKD Mustang Alexandra Bertschler

Fotos,Fotos…!!!

 

weihfei_3

 

Nicht vergessen!

Taekwondo Mustang Weihnachtsfeier am DIENSTAG, 20.12. 2016 von 18.00 – 20.00 Uhr in der Blumenegghalle.

Eingeladen sind alle Mitglieder, Eltern und Geschwister unserer Sportler.

 

- Wichtelspiel

- Loopy Bälle

- Essen und Trinken

- Spaß und Action

- Mustang – Gutscheine und Kalender

 

SEI DABEI…..!!!

gutschein-karte-front_1

01-coverpage

 

Weihnachten, die Zeit des Schenkens,  nähert sich mit riesigen Schritten.

Für Alle, die noch auf der Suche nach Geschenken sind, hält Taekwondo Mustang heuer Gutscheine für die Sportler und Jahreskalender von unseren Sportlern bereit.

Neben dem Mustang-Jahreskalender gibt es heuer erstmals die Möglichkeit, TKD-Mustang Gutscheine zu verschenken. Die Gutscheine sind bereits gedruckt und befinden sich auf dem Weg nach Ludesch. Die Kalender wurden in Auftrag gegeben.

Wer Interesse an Kalendern oder den Gutscheinen hat, bitte bei Kassierin Sabine Hilbrand melden.

Auch bei der Weihnachtsfeier gibt es die Möglichkeit, Gutscheine zu erwerben bzw. Kalender zu bestellen.

Bedingungen für die Gutscheine:

  • die Gutscheine können nicht in bar abgelöst werden. Sie sind für TKD Mustang Artikel  (T-Shirts, Doboks, Trainingsanzug, Schutzausrüstung….) oder für Preis-Ermässigungen bei Gürtelprüfungen, Meisterschaftsfahrten (Startgeld….) einlösbar.
  • Mindestwert pro Gutschein muss 15,- Euro betragen (höhere Beträge beliebig wählbar)
  • Gültigkeit: die Gutscheine gelten bis zum Ende des Schuljahres 2016/17

Wäre doch eine gute Gelegenheit für Oma, Opa, Tante, Onkel, Gota und Göti,… die Kinder bei ihrem sportlichen Hobby zu unterstützen.

Weihnachten_2016

 

 

Liebe Mitglieder, liebe Kinder und Eltern!

Wir laden Euch alle zu unserer Vereins-Weihnachtsfeier sehr herzlich ein!

 

Bei der Weihnachtsfeier soll auch heuer wieder „gewichtelt“ werden. Das heißt, jeder der mitmachen möchte, bringt ein kleines Geschenk (max. 10,- Euro an Wert) zur Feier mit, und darf dann ein anderes Wichtelgeschenk mit nach Hause nehmen. Die Geschenke werden nummeriert und dann im Losverfahren wieder unter allen Teilnehmern ausgeteilt.

Für Essen und Trinken wird gesorgt, Spaß und Spiel werden wie immer nicht zu kurz kommen. Der Vorstand hat als besonderes Zuckerl wieder die Loopy-Bälle für Euch organisiert!

Bekleidung: TKD Hose und weißes Mustang T-Shirt bzw. Mustang Trainingsanzug!

Eingeladen sind nicht nur unsere Sportler/Mitglieder sondern natürlich auch deren Eltern und Geschwister!

 

WEIHNACHTSFEIER TAEKWONDO MUSTANG

DIENSTAG, 20.12.2016

18.00 – 20.00 Uhr BLUMENEGGHALLE  LUDESCH

 

Auf zahlreiche Teilnahme freut sich  der Vorstand von Taekwondo Mustang.

 

 

1 2 3 14