Hallo Mustangs, liebe Sportler-Eltern und Freunde!

Dieses Jahr haben wir die österreichischen Poomse-Meisterschaften in Salzburg „gerockt“ !

Neben den sensationellen Siegen in beiden Leistungsklassen (LK1 und LK2) und somit dem Gesamtsieg in der Mannschaftswertung, haben unsere Sportler zahlreiche super Einzel,-Paar,- und Teamleistungen gezeigt. 

Der Vorstand bedankt sich vor allem bei unserer Haupttrainerin für ihren enormen Einsatz und die organisatorische Arbeit im Vorfeld, sowie den Co-Coaches für die Unterstützung und beglückwünscht  ALLE Teilnehmer herzlich zu den tollen Ergebnissen!

Neben den vielen Medaillen wurden weitere beachtliche Platzierungen/Finaleinzüge erzielt, deshalb möchten wir  alle Ergebnisse für Mustang, wie vom ÖTDV veröffentlicht, hier nochmals publizieren.

 

Österreichische Meisterschaften 2018 – Ein Meilenstein in Mustang`s Geschichte!

Seit der Gründung von TKD Mustang 2014 gab es einige “Riesenschritte” in der Entwicklung des Vereins.  Mustang war beflügelt von Träumen und Visionen. Diese konnten zum überwiegenden Teil auch erfüllt werden.

Nichts kann aber den “Meilenstein” übertreffen, den TKD Mustang am 21. Oktober 2018 in Oberndorf bei Salzburg bei den österreichischen Meisterschaften setzen konnte:

 1.Platz Mannschaftswertung Poomsae LK1

  1.Platz Mannschaftswertung Poomsae LK 2

und damit

1.Platz und Mannschaftssieg in der Gesamtwertung Poomsae !!

 

Dieser großartige Erfolg, mit 14 Gold,- 10 Silber und 3 Bronzemedaillen, hat mehrere “Väter”:

Zum Ersten:das eifrige, tägliche Training der Sportler, sei es in der Halle oder zu Hause. Es hat sich am Schluß mehr als gelohnt! Das Team trainierte  10-16 Stunden pro Woche, daneben waren  noch Schule, Arbeitsalltag,- und Familienleben  zu koordinieren. Die Leistungsteam-Sportler konnten diese intensiven Trainings dank gut überlegter Planung unter der Leitung unserer Haupttrainerin sowie der Co-Trainer, und Dank der Unterstützung ihrer Familien, bewältigen. 

Zweitens: das Vertrauen und die enge Beziehung zwischen Trainer, Co-Trainer, Sportlern und Eltern, das essentiell für das perfekte Abschneiden bei diesen Meisterschaften war. An dieser Stelle dankt der Vorstand allen Beteiligten, sowohl den Athleten, dem Trainerteam, wie auch den Eltern für die geleistete Arbeit und das Engagement. Alles hat sich perfekt zusammengefügt!

Drittens: die Beziehung und der Austausch zwischen den österreichischen Vereinen ist äusserst wertvoll. Unsere Nachwuchsathleten haben mehr Möglichkeiten und Chancen durch die angenehme Zusammenarbeit und das Teamwork mit anderen Vereinen, und lernen, sich auf neue “Partner” in Paar,- oder Teambewerben einzustellen. An dieser Stelle ein spezielles “Dankeschön” unseren Kooperations-Partnern TKD Baden und TWS, unsere Sportler haben toll gemeinsam gearbeitet!  

Neben der Freude und dem Stolz auf unsere Sportler und deren mannschaftlichen Erfolg, möchten wir diesen Anlass nutzen, all unseren Unterstützern zu danken, die an uns geglaubt haben. Die uns von Anfang an ermuntert und unterstützt haben. Wir sahen das Licht am Ende des Tunnels, wegen solcher “Engel” die uns inspiriert und ermutigt haben, weiterzumachen.

Ein RIESENgrosses “DANKE” an Euch alle! Ihr wisst sehr gut, wer von Euch gemeint ist!

Ein paar Worte noch an alle Zweifler und jene, die unsere Arbeit weder geschätzt noch respektiert haben, an jene, die “ein Haar in der Suppe” finden wollten: Danke für Eure (negative) Energie. Anstatt unser Denken auf diesen Negativismus zu lenken, waren wir in der Lage, diesen in eine positive Synergie umzuwandeln, die uns vorwärts gebracht hat. Also auch “Danke” für diese Art der Inspiration, die unseren Kampfgeist und unser Durchhaltevermögen angespornt hat.

Es gibt Auf und Ab in jedem Verein. Jede Blume blüht und verwelkt auch wieder. Im Moment dürfen wir uns im Licht des Erfolges sonnen. Wir gratulieren unseren Gegnern auf der Kampffläche. Sie haben sehr starke Leistungen gezeigt, waren ebenbürtige und sehr herausfordernde Konkurrenten.

Wir selbst werden uns anstrengen, auch in Zukunft unser Bestes zu geben. Der Weg ist noch lang und  manchmal mühselig, aber wir sind/bleiben AUF dem WEG!

So eine große  Veranstaltung wäre nicht möglich ohne eine gutes Organisationskomitee. Wir gratulieren dem österreichischen Verband und Taekwondo Oberndorf zur gelungenen Veranstaltung! Ausgezeichnete Arbeit!

 

 

 

 

 

Volle Konzentration beim Training mit GM Bliem

 

Am Freitag, 5. Oktober hatten einige Sportler von Mustang die Ehre, mit Großmeisterin Johanna Bliem zu trainieren und von ihr zu lernen.

In zwei Kleingruppen aufgeteilt, wurde in der Blumenegghalle auf unseren Matten unter Anleitung der Großmeisterin fleissig Poomsae gelaufen. Dabei lernten und erfuhren unsere Sportler auf`s Neue, wie wichtig im Vorfeld ein ausgiebiges Aufwärmen, das Tonisieren und die Mobilisation der Gelenke ist, bevor man in die eigentliche Poomsae-Technik übergeht. 

Zuerst waren unsere LK 2 Sportler an der Reihe, die zwei Stunden lang einen „Intensiv-Lehrgang“ durchmachten, im Anschluss widmete Frau Bliem ihre Aufmerksamkeit unseren LK 1 Athleten, die 2,5 Stunden in den Genuss eines speziellen Trainings kamen.

Taekwondo Mustang dankt unserer Trainerin Eve, die diesen Lehrgang organisiert hat und bedankt sich herzlich bei Frau Bliem, die ihre wertvolle Zeit zur Verfügung gestellt hat, und eigens aus Tirol nach Ludesch angereist ist.

Wir danken für die sehr gute Zusammenarbeit und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in Ludesch!

TKD Mustang Sportler und Vorstand

 

Mitglieder des Leistungsteams zeigten tolles Showprogramm beim Tag der offenen Tür 

 

Das Showprogramm der Leistungsteam-Sportler, Spaß mit den neuen Loopy-bällen, Taekwondo selbst ausprobieren, Unterhaltung bei Speis und Trank aus verschiedenen Ländern – das waren die „Zutaten“ zum 5. Tag der offenen Tür von TKD Mustang.

Besucher und bereits aktive Sportler trafen sich am 14. September in der Blumenegghalle, um sich über Taekwondo Mustang zu informieren und staunten über die Show, die Ihnen von Mitgliedern des Leistungsteams geboten wurde.

Am Programm standen Vorführungen aus den Bereichen Grundlage, Poomsae, Kicking und Akrobatik, sowie Bruchtest, Selbstverteidigung, gesprungene Kicks und Tricks. Auch die neue Airtrack-Bahn wurde vorgestellt.  Unsere Sportler gaben wieder „Vollgas“ und dafür gab es auch entsprechend viel Applaus. Gratulation an dieser Stelle an Haupttrainerin Eve Hepp und alle Sportler vom Leistungsteam, es war eine super Vorstellung von Euch!!

Der Vorstand hat sich nach dem sehr erfolgreichen letzten Vereinsjahr entschlossen, wieder Mittel in die sportliche Infrastruktur zu investieren, und eine Airtrack-Bahn angeschafft, die ab sofort für die Trainings des Leistungsteams, besonders für unsere Freestyler, bereitsteht. Diese 12 m lange Bahn dient ihnen dazu, ihre Akrobatik-Elemente einzuüben bzw. Übungen aufzubauen.

Als deutlich sichtbares Zeichen bei unseren Veranstaltungen und Auftritten begleitet uns in Zukunft auch ein zweiter „Air-man“ im Taekwondo-Design.

Und schließlich wird auch der Spaß nicht zu kurz kommen, wenn wir bei Vereinsanlässen die ebenfalls neu angeschafften Loopy-bälle zum Einsatz bringen und Groß und Klein durch die Blumenegghalle „kugeln“…. wie es auch beim Tag der offenen Tür bereits der Fall war!

Danke an alle Eltern, Freunde und Mitglieder die wieder zum Buffet mit Süßem oder Pikantem beigetragen haben!

TKD Mustang Vorstand und Beirat dankt der Gemeinde Ludesch für die gute Zusammenarbeit, besonders Hallenwart Peter Schanung und Edgar Loretz, sowie Bürgermeister Dieter Lauermann.

Nun wünschen wir allen Mitgliedern und den Neu-Einsteigern einen guten Start in die Saison! Auf geht`s Mustangs!

Foto-Einblicke hier….

 

 

 

 Sportler und Trainer im Trainingslager in Bibione

Auch dieses Jahr konnten sich zahlreiche Taekwondo begeisterte über ein Trainingslager freuen, welches als ASVÖ Trainingslager ausgerichtet wurde. Vom 25.08. bis 01.09. ging es ab nach Bibione zum Campingplatz Villaggio Turistico Internationale.

Das erste Training am Samstagabend fiel leider buchstäblich „ins Wasser“, deshalb nutzte man die Zeit für einen Quizabend, um sich gegenseitig besser kennenzulernen und das TKD Wissen aufzufrischen. Nicht nur die 25 Sportler und 3 Trainer, sondern auch einige der Eltern waren mit vollem Engagement dabei.

Ab Sonntag ging es dann richtig los, da auch das Wetter zu unseren Gunsten war. Frühmorgens gab es für die Frühaufsteher eine Lauf- oder Gymnastikgruppe, ab 07:00 war dann für alle Taekwondoin der erste Pflichttermin. Am späten Nachmittag folgte eine zweite Trainingseinheit. Die Trainer Lambert, Eve und Konrad teilten sich die Trainings in die verschiedenen Fachgebiete auf und so gab es aus allen Bereichen des Taekwondo etwas zu üben. Konrad hat zudem noch einige Einheiten Fallschule angeboten, daneben sorgte ein Volleyballmatch für sportliche Abwechslung. Zwischen den Trainings war Zeit um sich am Meer, am Pool und in der Stadt zu verweilen, oder einfach ein Eis oder einen Espresso zu genießen.

Die Vereine Bludenz, Dornbirn, Nenzing und Ludesch verschmolzen zu einer großen Taekwondo- Familie. So endete das Trainingslager 2018 unter dem Motto „Eat – Sleep – Taekwondo“ mit jeder Menge Aktivität und Spaß.

Danke an alle Trainer und das Veranstaltungsteam. Wir freuen uns bereits auf das nächste gemeinsame Trainingslager.

Training can be fun!

In der kommenden Woche besteht nochmals die Möglichkeit, den koreanischen Sport „Taekwondo“ kennen zu lernen!

Spielerisch und mit Spass wollen wir Neueinsteiger ab 7 Jahren den Taekwondo-Sport näherbringen. Auch für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene aller Altersklassen bieten wir nochmals Schnuppertrainings in der Blumenegghalle an.

Schnuppern für Kinder ab 7 Jahren:

Montag, 24.9., 17 Uhr, Blumengegghalle Ludesch

Mittwoch, 26.9., 17 Uhr, Blumenegghalle Ludesch

Schnuppertermine Jugend (ab 14 Jahren) und Erwachsene:

Mittwoch, 26.9., 18 Uhr, Blumenegghalle Ludesch

Freitag, 28.9., 17 Uhr, Blumenegghalle Ludesch

Leichte Trainings/sporthose und T-Shirt mitnehmen und schon kann es losgehen! 

Das Trainerteam freut sich auf Euer Kommen!

 

 

Es geht wieder los! Training bei TKD Mustang!

 

Trainingsbeginn und Schnuppertraining bei Taekwondo Mustang!

In den nächsten zwei Wochen haben interessierte Kinder ab 7Jahren, sowie Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene aller Altersklassen wieder bis zu 4 Mal die Möglichkeit, in unser Training „reinzuschnuppern“….

Nutzt diese Gelegenheit, um neue Leute kennen zu lernen, gemeinsam Spaß zu haben und euch in Bewegung zu bringen! Einfach T-shirt und leichte, lange Trainings-Hose mitnehmen und los geht`s!

Kommt zum

Taekwondo Mustang Schnuppertraining, in der Blumenegghalle Ludesch!

Kinder von 7-13 Jahren Jugend (ab 14J.) und Erwachsene
Mo 17.und 24. September, 17 Uhr Mi 19. und 26. September, 18 Uhr
Mi 19. und 26. September, 17 Uhr Fr 21. und 28. September, 17 Uhr

Wir freuen uns über viele neue Gesichter! Das TKD Mustang Trainerteam!

Auch heuer startet Taekwondo Mustang wieder mit einem Tag der offenen Tür in die neue Vereinssaison.

Trainerin Eve Hepp hat ein tolles Show-Programm geplant, und die Mitglieder der Leistungsteams üben bereits fleissig, damit am Tag der offenen Tür ein interessanter Einblick in den Taekwondo-Sport geboten wird.

Highlights für die hoffentlich zahlreichen Besucher werden neben dem Demonstrations-Programm unserer Leistungssportler sicher die vom Verein angeschafften Loopy-Bälle sein, die alle einmal ausprobieren dürfen. Nebenbei können unsere Gäste kulinarische Spezialitäten aus Österreich, Afghanistan und Singapur verkosten.

Natürlich gibt es beim Tag der offenen Tür umfangreiche Informationen über den Taekwondosport bzw. unseren Verein. Sie erfahren alles Wichtige zur Mitgliedschaft und zum Training bei Mustang, speziell unsere Schnuppertrainings in der Zeit vom 17.- 28.September!

Egal ob Sie mit Ihren Kindern „schnuppern“ wollen oder selbst Lust auf sportliche Betätigung in gemeinschaftlicher Atmosphäre haben, kommen Sie vorbei und schauen Sie sich das an! 

Der Einstieg in den Taekwondo-Sport ist auch für Erwachsene jeden Alters problemlos möglich, selbst ehemalige“Couch-Potatoes“ haben bei uns ihre sportliche Seite entdeckt  und entwickelt!

Wir freuen uns auf viele kleine und große Besucher bei unserem

Tag der offenen Tür

am Freitag, 14.September, 18 Uhr,

in der Blumenegghalle Ludesch!

 

TKD Mustang- Vorstand, Beirat und Trainer-Team

 

Achtung: reguläres Training für alle bereits bestehenden Gruppen/Mitglieder beginnt  in der Woche vom 17.09. !! Genauere Infos und Trainingsplan werden demnächst hier und auf unserer Facebookseite veröffentlicht!

Sommertraining  bei Mustang!

Im August organisierte Trainerin Eve Hepp für die Mitglieder des Leistungsteams zwei Wochen mit mehreren Trainingseinheiten, um die Sommerpause nicht allzu lange werden zu lassen. Die Trainings dienten einerseits als Vorbereitung auf das Trainingslager in Italien, andererseits war es eine gute Gelegenheit wieder in „Trainingsmodus“ für die anstehenden Events zu kommen und die eigene Leistungsfähigkeit anzukurbeln. Denn Mitte September steht schon Mustangs „Tag der offenen Tür“ mit Showprogramm in der Blumenegghalle ins Haus, und im Oktober bereits die österreichischen Meisterschaften in Salzburg. Genug zu tun also!

Die Teilnehmer waren trotz der hohen Temperaturen die zu der Zeit  herrschten, eifrig dabei, und bewältigten ihre Aufgaben und Übungen mit viel Durchhaltevermögen. Als Belohnung wurden sie von Trainerin Eve nach dem letzten Training zu einem „eat-sleep-taekwondo“ Abend mit Übernachtung eingeladen. Das haben die Kids natürlich in vollen Zügen genossen!

Eat – sleep – Taekwondo – Danke, Sabunim!

 

Vor kurzem hieß es für einige Mustangs nun: „Benvenuto a Bibione“ – Willkommen in Bibione – das Trainingslager in Italien hat gestartet!

Bis zum nächsten Mal…. schöne Tage und noch viel Sonne für den Rest der Ferien!

Ps: nicht vergessen: Tag der offenen Tür, Freitag, 14. September, 18 Uhr, Blumenegghalle! 

 

 

 

 

1 2 3 19